Enzyklopädie

Herstellung von Flocken und Graupen

Wie funktionieren Linien zur Herstellung von Flocken und Graupen

Hafer ist ein weit verbreiteter und traditioneller Rohstoff zur Herstellung von Flocken für Lebensmittel und Futtermittel. Es handelt sich um eine ernährungsphysiologisch hochwertige Getreideart. Sein hoher Gehalt an Aminosäuren, Fettstoffen mit einem optimalen Verhältnis von gesättigten und ungesättigten Fettsäuren sowie Kohlenhydraten mit einem hohen Anteil an wasserlöslichen Ballaststoffen hat eine positive Wirkung auf den gesamten menschlichen Körper.

Die Herstellung von Haferflocken ist ein technologisch relativ anspruchsvolles mechanisches und hydrothermisches Verfahren, bei dem chemisch stabilisierte Flocken aus Getreide hergestellt werden. Die Flocken sind zum direkten Verzehr oder zur weiteren Lebensmittelherstellung bestimmt, z.B. zur Herstellung von Müsliriegeln. Um eine lange Lagerung ohne Qualitätsverlust zu gewährleisten, müssen die Haferflocken chemisch stabilisiert werden. Diese Linie ist in der Lage, auch andere Getreidesorten wie Dinkel oder Weizen zu Flocken zu verarbeiten.

Für die Herstellung von Haferflocken in hoher Qualität spielt die Auswahl von hochqualitativen Rohstoffen eine große Rolle. Zur Trennung von Beimischungen wird eine Reinigungsanlage verwendet. Die Reinigungsanlage besteht aus einer Siebreinigungsmaschine VibroMAX JCM, einem Steinausleser JGD und einem Zellenausleser JCT.

Danach erfolgt der Schälprozess in einer Horizontal-Scheuermaschine JHS, wo die Kornoberfläche, welche Mykotoxine, Aflatoxine oder Fusarien enthalten kann, entfernt wird.

Nach dem Schälen wird das zum Flockieren bestimmte Rohmaterial in einer Siebreinigungsmaschine VibroCompact JCC gereinigt, um Schalen und kleine Verunreinigungen abzutrennen. Die Entfernung von kleinen, trockenen, von Schädlingen befallenen Körnern in der finalen Reinigung erfolgt durch einen Gewichtsausleser JGT.

Vor dem Flockieren in einem Flockenwalzenstuhl wird das Korn hydrothermisch behandelt, um die chemische Stabilität zu gewährleisten. Zu diesem Zweck werden ein Vorwärmschnecke und ein Dämpfer mit einer kontrollierten Dosierung von Feuchtigkeit und Temperatur verwendet. Nach dem Flockieren werden die Flocken getrocknet, um optimale Lagerbedingungen zu gewährleisten

Vor dem Absacken erfolgt die Kontrollreinigung der Flocken in einer Siebreinigungsmaschine VibroCompact JCC.